+31 76 2029000 | JETZT BUCHEN >


Points of Interest - Novotel Hotel Breda
Novotel Breda Zimmer / Room
Novotel Breda Restaurant
conferentiehotel breda
Novotel Breda Pool
Novotel Breda Terrasse / Terrace
Novotel Hotel Breda
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer (0-15 Jahre)
-
0
+
Erw.
Kinder

WLAN gratis Bestpreis-Garantie

Points of Interest

Stedelijk Museum Breda

Das urbane Museum oder wie wir es nennen das „Stedelijk Museum Breda“, ist ein neues Meseum, das im Juni 2017 eröffnet hat. Das Museum entstand aus dem MOTI Museum und dem urbanen Museum. Das Museum befindet sich im Gebäude des ehemaligen MOTI Museums in der Boschstraat. Das Gebäude diente als Gästehaus für alte Herren, kranke Menschen und Reisende, es wurde „Oudemannenhuis“ (Old Mens House) genannt. Das Old Mens House, was auch „De Beyerd“ genannt wurde, ist ein Symbol für den Ursprung und das Wachstum der Stadt Breda. Die Geschichte der Stadt erwacht in diesem Museum in verschiedenen Ausstellungen zum Leben. Im Museum werden Stücke von Jean Bergé, Inbev Nederland BV und der Niels Steenbergen Stiftung gezeigt. Das urbane Museum erzählt Ihnen die Geschichte von Breda. Sowohl Touristen als auch Einwohner der Stadt sollten dieses Museum besucht haben.

Informationen Stedelijk Museum https://stedelijkmuseumbreda.nl/
Kollection Stedelijk Museum: https://stedelijkmuseumbreda.nl/collectie

Valkenberg parc

Der wunderschöne Valkenberg Parc in Breda verbindet den Hauptbahnhof und die Innenstadt von Breda. Bei einem Besuch in Breda mit der Bahn, verlassen Sie den Hauptbahnhof und sehen dann direkt den Eingang zum Parc. Bei sonnigen Wetter, kann der Park sehr belebt sein, die Menschen machen ein Piknik oder sitzen auf der Terrasse, während die Kinder auf dem Spielplatz spielen. Der Valkenberg Parc ist bei gutem Wetter das absolute Hotspot in Breda. In den Sommerferien gibt es jeden Dienstag ein Event im Park. Die Location bietet Musik, Essen, Getränke, und die Besucher machen auch gerne Abends einen Piknik. Jedes Jahr finden zahlreiche Events hier statt. Ursprünglich war dieser Park ein Schlossgarten von einem Schloss mit dem gleichen Namen. Der Valkenberg Park war in früheren Zeiten ein Park wo die Falkenjagd für die Gäste des Schlosses organisiert wurde. Seit dieser Zeit ist der Park erweitert worden und verbindet jetzt Bredas Hauptbahnhof mit dem Stadt Zentrum.

Belcrum Beach

Besuchen Sie Breda im Sommer und wollen zu einem nahegelegenen Strand? Das ist jetzt in Breda selbst möglich! Im Norden der Stadt finden Sie jetzt Belcrum Beach. Dieser Strand existiert seit 2013 und liegt im industriellen Herzen von Breda. Was diesen Strand besonders macht, ist, dass er komplett aus recyceltem Material erbaut wurde und dass es einen Gemüsegarten zwischen dem Strand und dem Industriegebiet gibt.
Der Stadt Strand ist der ideale Ort zum entspannen. Während Sie in Ihrem Liegestuhl liegen, können Sie die Boote vorbeifahren sehen. Für Kinder ist der gesamte Strand ein riesiger Spielplatz – sie können überall spielen und Sandburgen bauen. Hin und wieder gibt es ebenfalls Events am Strand – wenn Sie Interesse haben, schauen Sie sich am besten das Programm auf der Website von Belcrum Beach an.

Die Singels

Wollen Sie Breda auf eine entspannte Art erkunden oder kennen Sie die Stadt bereits und wollen Sie aus einer anderen Perpektive erkunden? Dann sollten Sie eine Fahrt über die bekannten Singels von Breda unternehmen!

Breda ist komplett von Wasser umgeben, das „Singel“ genannt wird. Vom Wasser aus sehen Sie alle bekannten Sehenswürdigkeiten von Breda, wie die Burg, die Kirche, den Wasserturm, den Park und vieles mehr. Während einer geplanten Fahrt über die Singels, erklärt der Kapitän alles über die Sehenswürdigkeiten und die Geschichte der Stadt. Sie können Sie Fahrt als private Tour für eine Gruppe buchen, das ist möglich mit und ohne Getränken.
Es ist auch möglich Ihr privates Boot zu buchen und alleine zu segeln, Sie erhalten bei der Buchung entsprechende Anleitungen und eine eine Karte. Teilweise ist viel Verkehr auf den Singels und man muss sich strikt an die Wasserverkehrsregeln halten. Wollen Sie Sightseeing und Sport verbinden? Dann erkunden Sie die Singels mit dem Kanu.
Mehr Informationen erhalten Sie via http://www.vvvbreda.nl/nl/ontdek-breda/natuur-water/varen-in-breda/196

Ginneken Breda

Wie jede andere Stadt, hat auch Breda unterchiedliche Nachbarschaften. Eine dieser Nachbarschaften ist „het Ginneken“ – dieser Ort ist voller Geschichte und Kultur. Das authentische Zentrum dieser Nachbarschaft besteht aus einer Straße. Die Straße verläuft vom Stadtzentrum Bredas den gesamten Weg zum Zentrum von „het Ginneken“. Auf dieser Straße findet man alles was man braucht: Geschäfte, Kneipen, Restaurants und Kirchen. In dieser Straße finden Sie nicht die üblichen Kleidergeschäfte, sondern eher Geschäfte mit speziellen Ideen. Diese Geschäfte machen die Nachbarschaft so besonders und es fühlt sich an, als ginge man durch Frankreich.
In „het Ginneken“ findet man einen Platz, den Ginnekenmarkt, welcher an verschiedene Bars und Restaurant angrenzt, die zum Verweilen einladen. Dies ist ein wundervoller Platz zum entspannen und um etwas zu essen und zu trinken. Um die Ecke des Ginnekenmarkts lädt direkt die Natur zu einem Spaziergang ein. „Het Ginneken“ ist der perfekte Ort, wenn man nach etwas mehr Ruhe sucht. ‘Het Ginneken’ ist definitiv einen Besuch wert!

Burg von Breda

Die royale Familie von Orange-Nassau hat in dieser Burg gelebt, gefeiert und ihre Macht ausgeübt.
Im Jahr 1198 stand bereits eine Burg am heutigen Standort der aktuellen Burg und nahe dieser Burg befand sich der Hof von Herberghe van Breda.
Dies war ein sehr bedeutsamer Ort, an dem wichtige Angehörige und Gäste Schutz fanden. Über die Jahre wurde die Burg fast kontinuierlich beschädigt und wieder errichtet.
Seit 1828 betreut die Burg die militärsiche Akademie und dient zum Übungsort des Militärs. Die Burg ist aus diesem Grund nicht frei zugänglich.

Gruppenführungen sind möglich durch vorherige Terminvereinbarung bei VVV Breda.

Webseite und Links sind in Niederländisch

DIE GROßE KIRCHE VON BREDA

Aus der Ferne sieht man bereits die „Grote Kerk“ von Breda. Die Kirche wurde im Jahre 1547 errichtet und wird auch „Unsere geliebte Dame“ genannt. Die 97m hohe Kirche liegt direkt im Zentrum von Breda und kann nicht übersehen werden.

Im 15. Jahrhundert wurde sie von den (Orange) Nassau erbaut, den Vorfahren der Königsfamilie. Die royale Erscheinung erkennt man nicht nur an der imposanten Außenstruktur des Gebäudes, sondern auch an den Grabmälern, der Gruft und den Wandgemälden innerhalb des Gebäudes. Besonders zu erwähnen ist die Prinzen Kapelle mit ihrer goldverzierten Decke, an der die Vorfahren der Königsfamilie verewigt sind.

Die ursprüngliche protestantische Kirche ist momentan Austragungsort für Konzerte, Ausstellungen und Messen. Wenn kein Event in der Kirche stattfindet, kann sie jederzeit kostenlos besucht werden. Ebenfalls kann man eine geführte Tour bis zur Spitze des Kirchturms machen, von wo aus man die ganze Stadt betrachten kann.

Toursiten und die Einwohner von Breda sollten diese Aussicht gesehen haben!

BEGIJNHOF

Während Ihres Besuchs in Breda sollten Sie einen Besuch zum Begijnhof nicht auslassen. Jeder der den Begijnhof durch das Tor auf der Catharina STraße betritt, fühlt sich in die Vrgangenheit zurückversetzt. Die Atmosphäre erinnert noch heute an die Beginen trotz der Nähe zum beschäftigten Stadtzentrum. Er wurde am 22. März 1267 gegründet und besteht bis heute. In den Niederlanden gab es über 38 Begijnhoven – heute gibt es jedoch nur zwei: einen in Amster und „unseren“ in Breda. Am 03. Juli 1905 wurde er von Queen Wilhelmina besucht.

Werde Fan von uns.Werde Fan von uns.Werde Fan von uns.Werde Fan von uns.Werde Fan von uns.Werde Fan von uns.